Выбрать страницу

Wie isotonische Getränke (Isodrinks) Deine Leistungsfähigkeit unterstützen

Stell dir vor, du läufst Marathon und plötzlich … ist alles schwarz und du bist weg. Umgekippt. Aus die Maus für dein hoch gestecktes Ziel. Das passiert sogar ziemlich oft, dass Läufer auf sehr langen Strecken plötzlich umfallen. Und vielleicht ist es dir auch schon passiert, dass du beim Ausdauersport merkst, wie deine Kräfte schwinden und du durstig und schlapp wirst. 

Woran liegt das? 

Zum einen: Unterzuckerung. Das heißt, die verfügbaren Energiereserven sind leer. 

Das passiert zum Beispiel, wenn vor dem Wettkampf oder Marathon schnell noch etwas Süßes wie ein Honigtoast oder ein Schokoriegel gegessen wird. Einfache Kohlehydrate (Zucker) gelangen schnell ins Blut. Das heißt, sie spenden schnell Energie. Einfache Kohlehydrate lassen aber dadurch auch den Blutzuckerspiegel im Blut schnell ansteigen. 

Um den Körper zu schützen und den Blutzucker zu normalisieren, schüttet die Bauchspeicheldrüse viel Insulin aus, das den Zucker zur weiteren Verstoffwechselung abholt. Dadurch sinkt der Blutzuckerspiegel rasch ab. Das bedeutet: Diese Energiezufuhr aus einfachen Kohlehydraten wirkt schnell. Sie lässt aber genauso schnell nach und der Hunger meldet sich bald wieder. Außerdem kann es zu Konzentrationsschwäche, Schlappheitsgefühl und Müdigkeit kommen. Und genau das kannst Du nicht brauchen, wenn deine volle Leistungsfähigkeit gefragt ist.

Welche Ernährung ist vor Wettkämpfen zu empfehlen?

Deshalb ist es wichtig, sich als Sportler grundsätzlich vollwertig und ausgewogen zu ernähren. Dann sind die Energiespeicher gut gefüllt. Vollwertige Nahrung wie langkettige Kohlehydrate in Gemüse oder Vollkornbrot gibt ihre Energie schrittweise frei und liefert so auf längere Dauer gleichmäßig Energie. 

Bei regelmäßig hoher Beanspruchung im Leistungs- und Profisport oder in Wettkampfsituationen brauchst du möglicherweise zusätzliche Energie. In diesem Fall muss die Energie natürlich schnell verfügbar sein. Sie darf dich aber auch nicht anschließend schlapp machen. Wie du diese Herausforderung meisterst, erfährst du gleich …

Was ist noch wichtig, um in Bestform dein Ziel zu erreichen?

Es gibt zwei typische Gründe für plötzlichen starken Leistungsabfall im Ausdauersport: Zum einen die Unterzuckerung, die nach Energiezufuhr schreit. Zum anderen: Du schwitzt. Dabei verliert dein Körper mit der Flüssigkeit auch wichtige Vitamine und vor allem Mineralstoffe. Das erkennst du daran, dass Schweiß salzig schmeckt. Du läufst Gefahr zu dehydrieren. Dein Körper ruft „Wasser!“. 

Der Körper braucht für den Stoffwechsel bestimmte Mineralien und weitere Vitalstoffe, um aus Nahrung und körpereigenen Reserven Energie zu gewinnen. Und um die Körperfunktionen am Laufen zu halten.  Auch genügend Flüssigkeit ist wichtig, damit Nähr- und Botenstoffe im Körper dorthin transportiert werden können, wo sie gebraucht werden.

Clevere Versorgung mit Energie und Flüssigkeit während des Intensivsports

Damit du dich während lang anhaltender sportlicher Aktivität optimal mit Energie, Mikronährstoffen und Flüssigkeit versorgen kannst, empfehlen sich sogenannte Isodrinks (isotonische Getränke) bzw. Sportdrinks. Dabei ist die Zusammensetzung speziell auf die Bedürfnisse von Leistungssportlern in Ausdauersportarten abgestimmt. Aber auch eine einfache Apfelschorle zählt zu den isotonischen Getränken und ist für Hobbysportler meist ausreichend. 

Während der intensiven Leistungsphase, also zum Beispiel im aktiven Wettkampf,  sollten jeweils 50 bis 100 ml Isodrink aller 15 bis 20 Minuten getrunken werden. Oder wann immer du dich erfrischen willst. Das sorgt für schnelle Energie. Regelmäßiges Trinken während des Ausdauersports verhindert den üblichen schnellen Leistungsabfall nach dem Genuss einfacher Zucker. Außerdem wirst du kontinuierlich ausreichend mit Flüssigkeit und Nährstoffen versorgt.

Was heißt isotonisch und warum ist das wichtig?

Isoton bedeutet „gleich“. In diesem Fall geht es um den osmotischen Druck, der in bestimmten Flüssigkeiten gleich hoch ist wie der im menschlichen Blut. Im Ergebnis werden Nährstoffe aus dieser Flüssigkeit, unserem Isodrink, schneller ins Blut aufgenommen, ohne die Verdauung zu belasten.

Osmotischer Druck bedeutet: Wie stark drücken die in einem Lösungsmittel (Wasser, Blut) gelösten Moleküle (z.B. Mineralien) gegen die Zellmembran, die sie von einer Flüssigkeit (Lösungsmittel) mit geringerer Teilchenkonzentration trennt? Dieser Druckunterschied sorgt dafür, dass das Lösungsmittel mit der geringeren Konzentration durch die Zellmembran zur höher konzentrierten Seite fließt.

Isotonisch bedeutet also für die Sportlerpraxis, dass das Getränk die gleiche Teilchenkonzentration (Gehalt an Mineralstoffen, Eiweißen und Kohlehydraten) hat wie dein Blut. Dadurch wird die Flüssigkeit schneller vom Körper aufgenommen als Wasser. Das heißt auch, die durchs Schwitzen verlorenen Mineralien und weitere wichtige Stoffe werden schneller wieder aufgefüllt.

Isotonische Getränke sind vor allem bei regelmäßigen höheren Belastungen wie Ausdauer-Leistungssport, Profisport oder bei Marathons und ähnlichen Wettkämpfen nützlich. Denn da geht es darum, möglichst schnell größere Mengen Flüssigkeit, Vitalstoffe und Kohlehydrate zur Energiegewinnung aufzunehmen.

Die Profi-Alternative zur Apfelschorle 

Ganz neu bei uns für den Profisport entwickelt: der „Pro Isotonic Drink“ in den Geschmacksrichtungen Orange, Kirsche und Limone. Die Erfrischung soll dir ja auch schmecken, ohne zu langweilen. Unser „Pro Isotonic Drink“ erfrischt dich im Handumdrehen und versorgt dich gleichzeitig schnellstmöglich mit frischer Energie aus  einfachen Kohlehydraten, 8 Vitaminen (C, Niacin, E, Pantothensäure, B1, B2, B6 und Folsäure), 4 Mineralien / Elektrolyten ( Kalzium, Magnesium, Zink und Natrium) und Flüssigkeit.

In Deutschland hergestellt erfüllt „Pro Isotonic Drink“ die höchsten Qualitätsstandards bei Nahrungsergänzungsmitteln. Die Kohlehydrate Maltodextrin und Dextrose geben deinen Muskeln maximale Energie. Wir haben bewusst auf Fructose verzichtet, die bei manchem Sportler zu Magenproblemen führt. „Pro Isotonic Drink“ ist also gut verträglich und wirkt schnell. So hältst du auch langes Training und Wettkämpfe locker durch und kannst deine volle Leistungskraft entfalten.