Выбрать страницу

Stärkung des Immunsystems Hier geht es zum Immunpaket! Spare 30%!!  

In Zeiten von Corona ist es besonders wichtig das Immunsystem zu stärken. Was kann man tun? Neben schützenden Verhaltensweisen und häufiges Händewaschen (ist sogar besser als die meisten Desinfektionsmittel) spielt natürlich auch die Ernährung eine wichtige Rolle. Denn grundsätzlich ist das Immunsystem ein Teil des Stoffwechsel, genauso wie Muskelaufbau oder die Energiegewinnung. Es kümmert sich kurz gesagt darum, fremde und unerwünschte Organismen und Subtanzen zu entfernen und zerstört fehlerhafte körpereigene Zellen. Als Teil des Stoffwechsels benötigt der Körper hierfür Energie und Baustoffe. Hier sind einige Highlights, die euch helfen, vorbeugend tätig zu sein.

1. Glutamin macht das Immunsystem stark

Denn wenn man sich mit einem Virus infiziert, kommt es darauf an, dass dein Immunsystem schnell reagiert. Denn ein Virus kann sich in kürzester Zeit extrem schnell vermehren. Dementsprechend müssen viele Abwehrzellen bereitstehen, um ihn zu bekämpfen. Diese bestehen aus Aminosäuren, den Bestandteilen von Eiweiß. Insbesondere eine Aminosäure ist aber wichtig, das L-Glutamin. Es ist sowohl der Hauptbestandteil der Zellen des Immunsystems als auch deren Brennstoff. Im Gegensatz zu anderen Zellen verbrennen Immunzellen nämlich keinen Zucker, sondern nur diese Aminosäure.

Bei einem Infekt brauchen wir zehnmal mehr Glutamin!

Wenn wir unter einem Infekt leiden oder das Immunsystem einfach sehr aktiv ist, verbrauchen wir mehr Glutamin, als wenn man gesund ist. Bis zu zehnmal so viel dieser Aminosäure wird den Muskeln entzogen. Auch wenn der Körper das Glutamin selbst bilden kann wird klar, dass es in solchen Zeiten hilfreich ist, dem System ausreichend zuzuführen.

Wir haben daher unser L-Glutamine in reiner Form (ohne Geschmacksstoffe) unter reinsten Bedingungen hergestellt. Dann kannst du es überall untermischen und bist immer gut versorgt. Es löst sich perfekt auf und 2 x 5g am Tag reichen schon aus, um dein System zu schützen.  

2. Protein – Baustein des Lebens

Sämtliche Abwehrmassnahmen, die der Körper hat (Bildung von Antikörpern bei Viren oder Produktion von weißen Blutkörperchen bei Bakterien) benötigen aus Aminosäuren zusammengesetzte Zellen und Botenstoffe. Von daher ist die optimale Versorgung mit Protein und speziell der essentiellen Aminosäuren extrem wichtig. Achtet auf ein komplettes Aminosäurenprofil und vor allem eine langfristige Eiweissversorgung. Das schnelle Whey (Molken) Protein ist hier nur am Anfang interessant. Einfacher ist es ein Mehrkomponenten Protein zu nehmen wie z.B. unser Protein 80 5 Stack, welches mehrere Eiweissquellen nutzt und somit auch eine längere Versorgung ermöglicht.

3. Mineralien – nichts geht ohne sie

Alle regenerativen Prozesse sind extrem wichtig, da wenn ein Virus die Körperzellen angreift, die Reparatur besonders wichtig ist. Auch da hilft wieder alles was auch im normalen Sportbereich die Regenration unterstützt, wie Aminosäuren, komplexe Proteine, essentielle Fettsäuren, Mineralstoffe und Vitamine. Bei den Mineralstoffen sind für das Immunsystem besonders Zink und Magnesium hervorzuheben, da diese wichtige Bestandteile von funktionellen Enzymen sind, die im Immunsystem die Hauptarbeit leisten. 

Zink

Zink zählt zu den essenziellen (lebensnotwendigen) Spurenelementen und ist Cofaktor zahlreicher Körperenzyme. Es ist unter anderem beteiligt an Zellwachstum, Insulinspeicherung, Wundheilung und einem intakten Immunsystem. Letzteres basiert einerseits auf der verbesserten Reifung der Immunzellen (T-Lymphozyten) und andererseits auf einer Steigerung der Anzahl. Es verwundert daher nicht, dass ein Zinkmangel unter anderem auch mit einer erhöhten Infektanfälligkeit einhergeht.

Darüber hinaus soll Zink in der Lage sein, die Rezeptoren von Rhinoviren – die Hauptverantwortlichen eines grippalen Infekts – zu blockieren und so das Anhaften der Viren an Schleimhautzellen in z. B. Mund und Nase zu verhindern. Haben sich Rhinoviren bereits im Körper ausgebreitet, hilft Zink die Vermehrung einzudämmen. All diese Funktionen sind gute Hinweise darauf, dass Zink bei Erkältungen wirksam sein kann.

Magnesium

Das menschliche Immunsystem ist ein hochkomplexes System aus verschiedenen Prozessen, vom Erkennen der Antigene bis zur Aktivierung der Antikörper. In diese Prozesse ist eine große Zahl verschiedener Enzyme und Botenstoffe eingebunden. Magnesium wirkt an zahllosen verschiedenen Stellen auf das Immunsystem ein. 

Diese beiden Mineralien zusammen mit Vitamin D3 und Selen bekommst du in unserem hochdosierten D3 plus Mineral Kapseln.

4. Stress reduzieren – Schlaf maximieren 

Andere wichtige Dinge für die Regeneration sind wenig wie möglich Stress und so viel wie möglich Schlaf. Stress belastet das System und im Schlaf regeneriert der Körper optimal. In Hochphasen für Ansteckung macht es Sinn weniger intensiv zu trainieren. Denn das Immunsystem als Teil des Stoffwechsel läuft ohnehin schon auf Hochtouren und intensiver Sport bildet hier einen zusätzlichen Stressfaktor. Moderate und gewohnte Trainingsumfänge sind gut und sinnvoll, aber Grenzen sollten jetzt nicht verschoben werden.

Im Schlaf regeneriert der Körper optimal und schüttet Wachstumshormon aus. Um perfekt zu entspannen gibt es viele Tricks, wichtig ist, dass man das ganzheitlich sieht. Gerade in der westlichen Welt wird die psychische Entspannung oft vernachlässigt.

Für den Profisport haben wir das Ultimate Recovery entwickelt, das den Athleten auf allen Ebenen unterstützt. Neben L-Glutamin, Zink, Magnesium, und einem hochwertigen Proteinmix hat es auch L-Tryptophan, was die mentale Entspannung fördert. Diese essentielle Aminosäure wird im Körper in Serotonin, einem wichtigen Neurotransmitter, umgewandelt.

5. L-Carnitin – der geheime Champion

Viele Studien zeigen, dass L-Carnitine die Zellwände stabilisiert. Die meisten kennen es als wichtigen Teil des Fettstoffwechsels, doch L-Carnitine ist auch außerordentlich wichtig für seine Stärkung des Immunsystems. Immunzellen enthalten außerordentlich viel L-Carnitin und der L-Carnitin-Bedarf dieser Zelle steigt bei einer akuten Infektion stark an. L-Carnitin gilt als natürlicher Immunstimulator, und stellt einen optimalen Schutz für die Zellmembranen dar, die Abwehrzellen des Immunsystems werden aktiviert und in ihrer Funktion gestärkt.

Alles in Allem sind das natürlich nur einige Ansätze. Mann kann nicht genug betonen, wie wichtig eine gute und ausgewogene Ernährung ist. Frische und wertvolle Lebensmittel sind vielleicht etwas teurer, aber geben dir sehr viel mehr. Je verarbeiteter ein Lebensmittel ist, je weniger kann es deinem Körper wichtige Baustoffe geben. Außerdem natürlich immer ausreichend trinken, den ohne Wasser laufen alle Prozesse schlechter oder langsamer.

Passt auf euch auf und bleibt gesund!

Hier geht es zum Immunpaket! Spare 30%!!